SCHLESWIG-HOLSTEIN – ARBEITEN, WO ANDERE URLAUB MACHEN

Für nahezu eineinhalb Jahre hat es mich 2014 / 2015 arbeitstechnisch nach Schleswig-Holstein verschlagen.

Ja, ich weiß… Das platte Land ist nicht für jeden etwas… Aber ich mag es…
Die Nähe zum Meer, die Leuchttürme, die teilweise wirklich nicht nur hübschen sondern auch bunten Städte und den „bayrisch-blauen“ Himmel, den es sogar hier manchmal gibt.

Meine Highlights in diesem Teil des Deutschen Nordens und meines Erachtens unbedingt einen Besuch wert sind:

Westerhever Leuchtturm – vielleicht der Schönste überhaupt? Aber nicht enttäuscht sein, wenn (wie gefühlt 23 Stunden am Tag) wieder mal Ebbe und die Nordsee somit sooooo weit weg ist…
Seehund-Aufzuchtstation in Friedrichskoog – die Heuler mit ihren riesengroßen Kulleraugen sind einfach zu süß…
Husum – hübsch, klein und bunt
St.Peter Ording – riesige, breite Strände und wunderschöne Dünen
Friedrichstadt – das Venedig Schleswig-Holsteins in dem jeder Einwohner auch ohne entsprechenden Führerschein Boot fahren darf
Sylt – tolle Reetdach-Häuser und beinahe noch schönere Dünen als in St.Peter Ording
Schleswig – mit dem wirklich wunderschönen Stadtteil Holm, einer eigenen kleinen Welt
Amrum – eine herrliche, kleine, friedliche Insel mit noch schöneren Dünen als Sylt
Hallig Hooge – eine unglaubliche Vorstellung wenn man auf einer Hallig steht und sich vorstellt, dass bis auf die Warften alles geflutet ist…
Flensburg, Lübeck und Kiel haben mich weniger begeistert, aber dennoch…
…bei schönem Wetter hat er was – der Norden…

Fotos

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *