Philippinen – Malapascua

8 Kilometer nördlich von Cebu liegt die kleine Trauminsel Malapascua, die ich nach mehr als 25 Stunden Anreise von Frankfurt aus im strömenden Regen erreichte – eine Koralleninsel mit vielen und noch dazu schneeweißen Korallenstränden…

Monad Shoal


Die Begegnung mit dem Fuchshai, dem Tresher Shark.
Also war des öfteren um 5.00 Uhr Aufstehen angesagt… Mit kleinen Augen zum großäugigen Fuchshai, der sich an den Putzerstationen auf 30m reinigen und bewundern lässt. Elegant zieht er seine Runden, präsentiert sich den Fotografen… oft nah und doch zu weit, um genau das Foto machen zu können, wie ich es im Kopf so vor mir sehe…

M0015396

Für diese Haie ist die lange Schwanzflosse charakteristisch (die auf obigem Bild noch fehlt), um hiermit Fische bei der Jagd zu betäuben.

Die 90%ige Wahrscheinlichkeit am Tauchplatz „Monad Shoal“ auf diese besonderen Haie zu treffen, habe ich so oft es ging genutzt. Und tatsächlich haben sie sich auch immer irgendwie gezeigt – die Fuchshaie…

M0015677 M0015678

Gato Island


Ach ja…   Und mindestens genauso toll, wenn auch viel viel kleiner…
Meinen allerersten Geisterpfeifenfisch habe ich in Gato Island gesehen, endlich!!!

M0015515

Daneben habe ich in Gato auch Erfahrung mit Explosionen durch Dynamitfischen unter Wasser gesammelt.
Das braucht kein Mensch und kein Fisch.

Dennoch:
Malapscua ist ein Traum über und unter Wasser…
Und der eingangs erwähnte strömende Regen blieb für den Rest des Urlaubs auch aus…

Unsere traumhaft schöne Unterkunft, das Buena Vida Resort & Spa, haben wir erneut über Reisecenter Federsee gebucht.

RCF_Logo_fin_blue

Fotos

Auch sehenswert: Malapascua über Wasser

This article has 4 comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *